Geldwäschegesetz

Wenn der Immobilienmakler Sie nach dem Personalausweis fragt ...

Nach dem Geldwäschegesetz (GwG) sind Immobilienmakler verpflichtet, die Identität ihrer Kunden festzustellen.

Dies bedeutet, dass wir verpflichtet sind, uns den Personalausweis unserer Kunden zeigen zu lassen und die Daten aus dem Personalausweis festzuhalten. Außerdem müssen wir prüfen, ob unser Kunde im eigenen wirtschaftlichen Interesse oder für einen Dritten handelt.

Gemäß § 4 Abs. 6 GwG sind Kunden verpflichtet, dem Immobilienmakler die entsprechenden Auskünfte zu erteilen und Unterlagen oder Ausweis zur Überprüfung vorzulegen.

Bei Verstoß dieser Verpflichtung können wir als Makler mit Geldbußen bis zu 100.000 EUR je Einzefall belegt werden.
Bitte haben Sie daher Verständnis dafür, dass alle unsere Mitarbeiter dieser Verpflichtung gewissenhaft nachkommen.



 IDV Broschüre zum Geldwäschegesetz (PDF)

 IDV Merkblatt (PDF)